Oracle’s Java auf dem Raspberry Pi installieren

Für viele Anwendungen auf leistungsfähigen Computern ist das OpenJDK meistens eine gute Wahl.

Die „original“ Java Laufzeitumgebung (JRE = Java Runtime Environment) von Oracle (ursprünglich von Sun Microsystems) läuft jedoch, besonders auf einem Raspberry Pi, merklich besser.

Hier installieren wir das Oracle JRE für Java 8 in drei Schritten auf dem Raspberry Pi.

1. Paketquelle hinzufügen

echo "deb http://ppa.launchpad.net/webupd8team/java/ubuntu bionic main" | tee /etc/apt/sources.list.d/webupd8team-java.list

apt install dirmngr
apt-key adv --keyserver hkp://keyserver.ubuntu.com:80 --recv-keys EEA14886
apt update

2. Java 8 JRE installieren

apt install oracle-java8-installer oracle-java8-set-default

3. Die richtige Java version auswählen

update-alternatives --config java

Mit dem Befehl java -version können wir überprüfen, welche Java Version aktiv ist:

java version „1.8.0_201“
Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_201-b09)
Java HotSpot(TM) Client VM (build 25.201-b09, mixed mode)

Beispiel für java -version

Be excellent to each other!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.